Reifenreparatur – Hände weg von dubiosen Reparaturmethoden!

Reifenreparatur - Hände weg von dubiosen Reparaturmethoden!

Fahrzeugreifen dürfen zwar grundsätzlich repariert werden, doch die Voraussetzungen hierfür sind in § 36 StVZO – der Richtlinie für die Instandsetzung von Luftreifen –  festgeschrieben. Und die besagt unter anderem: „Grundsätzlich ist jeder Reifen vor der Reparatur zur Analyse des Schadens und zur Reparaturdurchführung von der Felge zu demontieren.“ Ausnahmen von diesem Grundsatz gelten für Reifen, deren Schäden eindeutig als rein äußere Verletzung erkennbar sind und ohne Demontage von außen repariert werden können, sowie für Reifen an Nutzfahrzeugen mit bauartbedingter Höchstgeschwindigkeit von maximal 40 km/h.

Achtung:
Nicht ganz diesen Vorgaben entspricht das „Mawek Reifen- Reparatur-Set PKW Komplettsortiment“, das kürzlich als Aktionsangebot der Fa. Coler beworben wurde.

(Quelle: BRV - Trends&Facts 5/17, S. 41)

Schreibe einen Kommentar